Einweihung der Außenanlage des Vereinsbereiches

Eröffnung des neuen Außengeländes für die Vereine am Standort Glarum
Verein der Grafschafter, TuS Glarum e.V., DARC - OV I 49

Als „Vereinshaus“ wurde vor einigen Jahren die frühere Hausmeisterwohnung am Bildungs- und Bewegungszentrum Glarum saniert und für unsere drei Vereine Armateurfunker (DARC – OV I 49, Ortsverband Schortens-Jeverland), TuS Glarum e.V.  und Verein der Grafschafter e.V. hergerichtet. Ein offener Punkt blieb jedoch bis heute noch bestehen: Das Außengelände.

Alte Bretter, schlechter Untergrund sowie die daraus resultierende Unattraktivität für das "gemeinsame Beisammensein" der Vereine bestimmten bis vor kurzem das Außengelände. Um das zu ändern, arbeiteten die o.a. Vereine Hand in Hand gemeinsam weiter zusammen mit Hilfe der Stadt. In Eigenarbeit der Vereine sowie mit einem finanziellen Budget durch die Stadt, unterstützt durch den Fachbereich für Bauen, wurden in den heißen Sommermonaten bis in den tiefen Herbst viele selbstständige und ehrenamtliche Arbeiten vorgenommen: Der Boden wurde geebnet und mit modernen Klinkersteinen befestigt. Ein Unterstand, Grill, Sitzmöglichkeiten und eine Hecke werten nun den Bereich auf und laden zum gemeinsamen "Klönschnack" nach den Vereinsstunden ein.

Diese ehrenamtliche Zusammenarbeit der Vereine ist großartig. Auf Einladung der Vereine erschien auch Ratsherr Striegl und nahm an der offiziellen Eröffnung des Außengeländes der Vereine teil, bei Punsch, Bratwurst und schöner Atmosphäre.

Reinhard Milter begrüßte als 1. Vorsitzender des TuS Glarum viele Mitglieder. Clemens Krips (Ehrenmitglied TuS Glarum) sowie Petra Kowarsch (Stadt Schortens) wurden dabei besonders hervorgehoben, da sie bei den Arbeiten sehr engagiert und besonders geholfen haben.

Symbolisch wurde durch Clemens Krips die letzte Schraube am Hausschild am Freitag angebracht.

Von allen Seiten gab es nochmal ein großes Dankeschön, insbesondere für das tolle gezeigte ehrenamtliche Engagement.

Herzlichen Dank für die tollen Gespräche.